Archive for the 'BlogSetting' Category

Aug 17 2008

Information Overkill – und wie gehe ich damit um?

Published by under Allgemein

Sorry – eigentlich sollte ich es ja wissen, aber ich weiß es dennoch nicht richitg – und ich gebe es zu: Meine Arbeit (bzw. mein Anspruch an dieser Arbeit) als Analyst und “Konferenzmacher” erfordert von mir, dass ich vieles weiß, immer auf dem Laufenden bin und nach Möglichkeit mich auch noch selbst in die Diskussion via Blogs und Communitys/Social Networks einbringe – d.h. ich muss bzw. sollte darüber im Bilde sein, was eine Menge von Leuten publizieren, kommunizieren und diskutieren. Und das gleich für die Themenbandbreite vom klassischen Web Content- und Dokumenten-Management (nämlich hierfür und hierfür) über innovative neue Management-Konzepte (hierfür und hierfür) wie auch über klassische E-Commerce-Themen (hierfür und hierfür) bis hin zu neuen Ansätzen des Online-Marketing (hierfür und hierfür).

Manchmal erschlägt mich diese Themenvielfalt einfach – und dann finde ich es wieder sehr prickelnd und inspirierend – wie doch vieles ineinander greift. Ich weiß – orthodoxe Meinungen sagen, wenn ich mich konzentrieren würde, würde ich bessere Leistungen und Ergebnisse bringen – ferner wäre ich dann auch zufriedener und hätte ein niedrigeres Herzinfarktrisiko – aber ich bin so unvernünftig und tanze von Natur aus gerne auf fünf Hochzeiten – daher ist das nicht die Lösung – vielmehr geht es mir hier um die Diskussion der optimalen Informationsmanagement-Strategie – also nicht auf Orga- sondern auf der individuellen Ebene. Wie erfassen und verarbeite ich bestmöglichst die Informationen aus meinem Umfeld – und wie macht Ihr das?

Also hier mal zu meinem derzeitigen Vorgehen, was nach meinem Empfinden nicht optimal ist – und daher von mir immer wieder in Frage gestellt wird:

  • Google Reader mit Kategorisierung nach Themen und nach der “Hottness” – den Feed zu den “HotReadings” ist in mein iGoogle eingebunden und landet damit auf meiner Browser-Startseite
  • Del.icio.us als Bookmarking-Tool mit Tags, die aber nicht sauber strukturiert sind
  • Google Reader – Empfehlungsfunktion als Zwischenablage für eine Verarbeitung (i.S. “ich will das kommentieren” – komme aber nicht dazu)
  • Manchmal twittere ich auch interessante News, wenn ich glaube, ich müsste adhoc mein Netzwerk über die Links/Informationen informieren
  • alle meine Einträge aus Del.icio.us, Google Reader Share-Seite und Twitter laufen in meinem FriendFeed zusammen, was helfen soll, dass mein Netzwerk über meine Infos informiert werden soll (und dabei will ich mich natürlich auch über meine Links und Interessen positionieren)

Also das ist mal mein Chaos – und die Frage lautet, wie kann ich das besser machen? Wer hat Tipps? Frank Hamm hat ja hier ganz interessante Aussagen über seine “Info-Management-Konfiguration” gemacht – wobei mir das persönlich zu “zerrupft” ist.

Im engen Zusammenhang mit diesem Thema steht auch noch das allgemeine “Work-Life-Balance”-Konzept – mit dem ich bei mir auch noch nicht zufrieden bin – aber hierzu demnächst mehr.

No responses yet

Aug 16 2008

Endlich … n-sight.de ist wieder online

Published by under Allgemein

Es mag sicherlich nicht nachvollziehbar gewesen sein, warum ich nun über ein Jahr keine eigene Website hatte – aber es war halt so. Das hat nun endlich wieder ein Ende – denn unter http://www.n-sight.de ist eine neue Website online – mit einem dazugehörenden Weblog unter http://blog.n-sight.de.

Auch ja und diese Seite hat nun auch ihr vorerst finales Zuhause unter der URL http://notizen.n-sight.de bekommen.

No responses yet

Aug 14 2008

Sprachfindung!?

Published by under Allgemein

Nun – da ich dies so als mein kleines Tagebuch verstehe – werde ich erstmal nur auf Deutsch schreiben – also für die, die dieser Sprache nicht mächtig sind, hier eine kleiner Einwurf: Sorry, English / international folks, as this blog covers only irrelevant personal notes about my activities I suggested to do this on German!

No responses yet